Tennisball auf Ascheplatz

Nicht gerade nach Plan verlief der Auftakt der Sommer-Tennissaison in diesem Jahr: Mit den Herren II konnte lediglich eine Erwachsenen-Mannschaft am Wochenende einen Sieg holen. Dafür lief es im Nachwuchsbereich deutlich besser: Acht Jugendteams waren hier erfolgreich. Wegen des nasskalten Wetters mussten zudem fünf Partien verschoben werden, eine wurde nach den Einzeln abgebrochen.

Als Aufsteiger in der Bezirksklasse 2 bekamen es die Herren II mit dem durchaus starken TSV Obernzell zu tun. Doch die Büchlberger legten gleich furios los und gingen durch Einzelsiege von Sebastian Peterlick, Werner Weishäupl, Andreas Maier, Yannik Maier und Florian König mit 5:1 uneinholbar in Führung. Im Anschluss wurden auch noch zwei Doppel gewonnen, sodass am Ende ein 7:2-Sieg gefeiert werden konnte.

images/Herren 2 Saisonauftakt.jpeg

Bild: Die Auftaktsieger der Herren II: Robinson Bammer, Werner Weishäupl, Sebastian Peterlick, Yannick Lang, Andreas Maier, Florian König und Yannik Maier. 

Vom Regen unterbrochen wurde am Sonntag die Bezirksliga-Premiere der ersten Herrenmannschaft in Eggenfelden. Nach den Einzeln war hier vorzeitig Schluss. Zuvor taten sich die Aufsteiger um Trainer Thomas Maier schwer gegen die Gastgeber, die von einem Spanier (eingeflogen aus Mallorca) und einem Österreicher angeführt wurden. Lediglich Franz Puffer konnte sein Einzel an Position 4 gewinnen. Mario Feucht (Position 5) verlor zudem knapp im Match-Tiebreak 11:13. Der Spielstand nach den Einzeln lautete 1:5, die erste Niederlage der Saison steht damit bereits fest. Die Doppel werden an Christi Himmelfahrt nachgeholt.

Eine sehr knappe Entscheidung war heuer das erste Match der Bezirksliga-Damen in Ergoldsbach. Nach drei Siegen von Linda Grünberger (Nr. 2), Andrea Poschinger (3) und Elena Böhmisch (5) stand es 3:3 nach den Einzeln. Während das 1er Doppel von Madeline Rein und Linda Grünberger im Anschluss klar gewonnen wurde, taten sich ihre Teamkolleginnen deutlich schwerer. Am Ende verloren die Büchlbergerinnen das 2er und 3er Doppel knapp in zwei Sätzen und kassierten eine bittere 4:5-Niederlage.

images/Linda.jpg

Bild: Doppelt erfolgreich am Sonntag in Einzel und Doppel: Linda Grünberger bei den Damen 1.

Einen sehr schweren Auftaktgegner erwischten heuer die Damen 30 in der Bezirksliga. Sie hatten leider keine Chance gegen die starke, neue Mannschaft aus Vilshofen. Lediglich Tanja Denk konnte mit ihrem Einzelsieg einen Ehrenpunkt holen. Vilshofen wird wohl ungeschlagen Meister werden. Weitere Niederlagen im Erwachsenenbereich gab es am Wochenende leider für die Herren III (0:6 gegen Rot-Weiß Passau II) und die Damen III (0:6 gegen Kropfmühl IV). Unentschieden endete die Partie der zweiten Damenmannschaft gegen Kropfmühl II. 

images/Damen3 auftakt.jpg

Bild: Im neuen Mannschaftsoutfit die Damen III beim Saisonauftakt. 

Wesentlich erfolgreicher war zum Auftakt die Jugend des TCB: Acht Siege konnten hier eingefahren werden. Allen voran die Knaben 16 in der Bezirksliga, die in der höchsten Klasse Niederbayerns mit 4:2 gegen Ergoldsbach gewinnen konnten. Ebenfalls siegreich waren die Junioren II gegen Bogen (5:1), die Knaben 14 gegen Vilshofen (5:1), die Mädchen 14 gegen Bad Füssing (6:0), die Mädchen 16 gegen Loiching (4:2), die Kleinfeld 10 I gegen Aicha (10:0), die Kleinfeld 10 II gegen Salzweg (7:3) und die Kleinfeld 8 gegen Fürstenstein 3:2. 

images/Knaben 16.jpg

Bild: Eine starke Vorstellung zeigten in Ergoldsbach die Knaben 16 und gewannen das erste Bezirksliga-Spiel mit 4:2. 

images/Kleinfeld U10.jpg

Bild: Neu ausgestattet für die Sommerrunde wurde auch die dritte Kleinfeldmannschaft. Vielen Dank an Sponsorin Marion Petermüller!